Übersicht

Mehr Energie und weniger Stress durch gezielte Bewegung

von Dr. Till Sukopp, www.kettlebellfitness.de

Fühlen Sie sich häufig schlapp, müde und energielos? Haben Sie Schwierigkeiten, sich zu einer Bewegungseinheit zu motivieren? Oder fehlt Ihnen dafür die Zeit?

Wenn Sie auch nur eine der Fragen mit „Ja“ beantwortet haben, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie unter chronischem Bewegungs- und Energiemangel leiden, was einen großen Bremsfaktor für beruflichen und privaten Erfolg darstellt. Energiemangel kann u. a. durch zu wenig Bewegung, zu viel Stress, zu wenig Schlaf oder eine ungeeignete Ernährungsform hervorgerufen werden.

In diesem Artikel geht es darum, wie Sie durch Bewegung nicht nur einen großen Bremsfaktor auf dem Weg zu Ihrem Erfolg beseitigen, sondern gleichzeitig das Erreichen Ihrer Ziele stark beschleunigen können, indem Sie Ihren Energielevel um ein Vielfaches anheben. Hierdurch bauen Sie gleichzeitig effektiv Stress ab, werden körperlich und mental leistungsfähiger, kreativer, produktiver und somit letztendlich auch erfolgreicher. Mehrere Untersuchungen belegen, dass körperlich aktive Menschen seltener krank, beruflich erfolgreicher und zufriedener sind.

In Deutschland ist mittlerweile jede zweite Frau übergewichtig, die Hälfte aller Frauen macht keinen Sport. Zwei Drittel der Männer sind übergewichtig, fast die Hälfte aller Männer macht keinen Sport. Jedes fünfte Kind und jeder dritte Jugendliche haben Übergewicht. 90 Prozent der Deutschen bewegen sich nicht im präventivmedizinisch empfohlenen Rahmen. Bewegungsmangel ist der größte Risikofaktor für Zivilisationserkrankungen (z.B. Diabetes, Übergewicht, Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rückenschmerzen). Selbst Rauchen ist nicht so gefährlich wie Bewegungsmangel, obwohl es katastrophale Gesundheitsfolgen hervorruft.

Die Folgen von Bewegungsmangel sind u. a. Übergewicht, Fettleibigkeit, Fehlernährung, Unzufriedenheit mit sich selbst, dem Körper und dem Leben, wachsende Aggressionen und Depressionen bis hin zu Angstzuständen durch den Dauerstress im Alltag und viele andere körperliche und/oder psychische Beschwerden.


Ich kann Sie nur motivieren etwas zu tun,

aber letztendlich sind nur Sie ganz alleine für sich und Ihren Körper verantwortlich.


Sie müssen nicht zum Supersportler mutieren, um durch körperliche Aktivität mehr Energie zu bekommen – und darum geht es auch gar nicht. Kurze Bewegungseinheiten von 10-20 Min. genügen bereits, um spürbare Erfolge zu erzielen – auch für die Gesundheit. Dies kann ein Gelenkmobilisierungsprogramm („Joint Mobility“) nach dem Aufstehen sein, ein kurzer Spaziergang über 10-15 Min. nach dem Mittagessen, eine Runde toben oder spielen mit Ihren Kindern oder eine kurze Trainingseinheit, die Sie zum Schwitzen bringt.

Letzteres ist die zeiteffizienteste Variante, da Sie durch ein gezieltes Training gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie werden körperlich fitter, bauen Stress ab, verbessern Ihre Gesundheit und ihre Ausstrahlung und erhalten einen großen Energieschub.

Auf www.bodyweighttraining.de erhalten Sie z. B. kostenlos ein „4-Min.-Fitnesstraining für Vielbeschäftigte“ (auf der Seite etwas runterscrollen). Es besteht aus einfachen, für jedermann ausführbaren Übungen mit 4-Min.-Runden und dauert insgesamt maximal 8-20 Minuten.

Viele erfolgreiche Menschen führen ihre Trainingseinheiten morgens vor der Arbeit durch, weil dann im Tagesverlauf nichts mehr dazwischen kommen kann, was ja leider häufig geschieht. Dies gibt Ihnen außerdem das gute Gefühl, bereits etwas für sich selbst getan zu haben. Andere trainieren eher in der Mittagspause oder abends nach der Arbeit, um sich aktiv vom Stress des Tages zu befreien und frisch und erholt den Abend mit der Familie genießen zu können.

Wenn Sie sich alleine schlecht motivieren können, suchen Sie sich einen Trainingspartner, schließen Sie sich einer Gruppe an oder buchen Sie einen Personal Trainer (eine der besten Investitionen für eine höhere Lebensqualität). Wenn das nicht geht, sollten Sie sich Ihr Training als festen Termin in den Kalender eintragen (für ein effektives Fitnesstraining bezüglich Kraft und Ausdauer sind in der Regel maximal 30 Min. ausreichend). Sollte jemand in dieser Zeit etwas von Ihnen wollen, können Sie sagen, dass Sie zu diesem Zeitpunkt bereits einen anderen wichtigen Termin haben (Ihre kostbare Eigenzeit).

Inhaltlich liefern vor allem intervallartige Ausdauertrainingsbelastungen sowie nicht erschöpfende Krafttrainingseinheiten und Zirkeltraining am meisten Energie. Wer morgens vor der Arbeit schon mal ein intensives Ausdauerintervall- oder Krafttraining über 12-25 Min. durchgeführt hat, der konnte sicherlich merken, dass er in den folgenden Stunden vor Energie sprühte. Ein langes, langsames Ausdauertraining bewirkt leider kaum diesen Effekt.

Aber auch abends wirkt ein derartiges Training Wunder, wenn Sie erschöpft nach Hause kommen und eigentlich nur noch auf das Sofa möchten. Hier lautet meine Empfehlung: Setzen Sie sich NICHT hin! Sobald Sie nach der Arbeit zu Hause sitzen, haben Sie meist verloren, denn Sie werden sich dann höchstwahrscheinlich nicht mehr zu einer Bewegungseinheit motivieren können. Sobald Sie zu Hause ankommen, sollten Sie Ihre  Sportkleidung anziehen und loslegen. Eventuell haben Sie auch die Möglichkeit, auf dem Weg nach Hause in einem Fitnessstudio oder einem Wald/Park kurz zu trainieren. Sie werden merken, dass Sie sich im Anschluss wie ausgewechselt fühlen und mit neuer Energie den Abend genießen können.

Bereits drei anstrengende Kurzeinheiten von jeweils 20-30 Min. Dauer in der Woche können, sofern die Inhalte gut strukturiert sind, Ihre Energie im Alltag deutlich erhöhen und Ihre Schlafqualität verbessern.


Über den Autor:

Dr. Till Sukopp ist Sportwissenschaftler und hat sich auf effiziente Trainingsmethoden spezialisiert, die mit weniger Zeitaufwand als gängige Programme bessere Effekte hinsichtlich Fitness und Körperfettreduktion garantieren.

Auf seiner Internetseite www.kettlebellfitness.de und seinem Blog www.tillsukopp.de erhalten Sie kostenlose Fitnessprogramme für Vielbeschäftigte sowie viele praktische Tipps hinsichtlich Fitness, Gesundheit und inhaltlicher Trainingsgestaltung.